News

24.10.16

Fahlke - Neue Besonderheiten für Ihren SEHAZ® eco

Die neuen Besonderheiten für Ihren SEHAZ® eco:

▪...


28.06.16

Fahlke - Ihr Partner vor Ort

Weltweit agiert Fahlke als Ihr Partner, wenn es...


15.02.16

Fahlke liefert elektrische und manuelle Zentralhydrauliken zur Ansteuerung von vorhandenen Antrieben

Auf Grund von Umstrukturierungsmaßnahmen des...


24h Service-Hotline

Sie erreichen unsere Service-Hotline unter
04261-9143-100

 

Downloads

Aktuelle Broschüren, Zertifikate und technische Informationsblätter

Downloads

Ab Lager lieferbar

SEHAZ-C-1-80-SP
für Drehmomente von 500 bis 4.500 Nm

SEHAZ-D-1-125-SP
für Drehmomente von 4.000 bis 25.000 Nm

Unsere Firmenhistorie

Fahlke Control Systems wurde 1975 von Georg W. Fahlke in Rotenburg an der Wümme gegründet. Ein familiengeführtes Unternehmen, das von Beginn an zum Pionier der Ventil-Antriebstechnik werden sollte.

Fahlke Control Systems begann mit der Produktion von Scotch-Yoke- und Linear-Stellantrieben sowie Steuerungen zur Ventil-Automatisierung. Die außerordentliche  Qualität und Preiswürdigkeit der Produkte führte schnell zum Erfolg. So wurde 1980 die Produktion auf 10.000 m2 Fläche erheblich ausgeweitet. In den folgenden Jahren lieferte  Fahlke Control Systems seine hochpräzisen Antriebe an Kunden in aller Welt. Heute findet man Fahlke Stellantriebe und Steuerungen in allen Arten von Einsatzbereichen bei führenden nationalen und internationalen Energieversorgern der Gas- und Ölindustrie, Petrochemie, Kraftwerk und der Wasserwirtschaft.

Mit dem Eintritt von Markus Fahlke 1993 wurde in dem Familienunternehmen auch die Nachfolge geregelt. Im Jahr 2000 wurde die Fahlke GmbH um eine zweite Produktionsstätte auf einer Fläche von 25.000 m2 erweitert.

2003 übernahm Markus Fahlke die alleinige Geschäftsführung. Seine Konzeption führte zu einer Konzentration auf das Kerngeschäft, der Trennung von den Handelsfirmen Fasek und Armatech, dem Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes zur maßgeblichen Optimierung der Beratung, der Kundenanbindung und besseren Preisgestaltung. Die Ausweitung der innovativen Produktpalette wird durch ihn kontinuierlich vorangetrieben. 

Neue Produkte wie -60° C einsatzfähige Stelleinheiten sowie die neuen SSV-Sicherheitsabsperreinheiten mit DIN EN 14382 DVGW Zulassung, als auch kostengünstige Lösungen für Wasserwirtschaft und Fernwärme tragen den guten Ruf des Unternehmens in der zweiten Generation weiter.

Auf dieser Basis jahrzehntelanger Erfahrung und internationaler Marktdurchdringung ist Fahlke mit seiner kompletten Angebotspalette heute der führende Anbieter, der exakt das bietet, was der Markt fordert: höchste Sicherheit und ständige Innovation bei wegweisender Qualität.