Zentralsteuerungen

Qualität und Sicherheit für Ihre multiple Armaturenautomatisierung.
Ob elektrohydraulisch oder pneumatisch – die individuell konfigurierbaren Zentralsteuerungen von Fahlke bieten die sichere Einzel- oder Zentralbedienung etlicher angesteuerter Stellantriebe.

 

Mit Fahlke Zentralsteuerungen können Sie eine beliebige Anzahl Armaturen mit nur einer aufgestellten Zentralsteuerungseinheit automatisieren, wie z.B. bei Kavernenkopf-Steuerungen: USAV (Untertagesicherheitsabsperrventil), Master Valve und Wing Valve.

 

Funktionalität, Qualität und Sicherheit stehen im Fokus der Fahlke ZEH® Zentralsteuerung, die mit Steuerdrücken bis zu 1000 bar geliefert werden können.

 

Fahlke ZEH Einheiten werden seit Jahrzehnten von allen maßgeblichen Energieversorgern weltweit eingesetzt.

Technische Daten

  • Ansteuerung von beliebig vielen Stellantrieben mit nur einer zentral aufgestellten Steuerung
  • Komplette Prozessautomatisierung (Kavernenkopf-Steuerung)
  • Steuerschrank aus korrosionsfreiem Edelstahl (IP66)
  • Betriebsmedium: Hydrauliköl oder Druckluft
  • Temperaturbereich: -60° C bis +60° C

Optionen

  • Druckpilot – Überwachung (z.B. high-pilot / low-pilot)
  • ESD / HIPPS
  • Leitungsbruchdetektion (pneumatisch / elektronisch)
  • Steuerschrank mit Thermoisolierung
  • Heizung, thermostatgesteuert
  • Galvanische Trennung / Kathodenschutz (auf Wunsch mit Trennfunkenstrecke)
  • Profibus DP / Modbus o.a.
  • Ansteuerung von Untertage-Sicherheitsabsperrventilen (USAV)
  • Integrierter Druckübersetzer bis 1000 bar
  • Ansteuerung von Master Valve und Wing Valve in korrekter Prozessreihenfolge